Welche Bedeutung hat Volkssport ?

Einfach mal wieder raus in die Natur

mal wieder etwas gemeinsam mit Freunden unternehmen – Herausforderungen meistern.

Nichts ist einfacher als das. Es gibt heutzutage dazu viele M?glichkeiten. Eine davon ist das Wandern. Nicht wenige werden nun glauben, dass Wandern keine Herausforderung sein kann. Doch gerade diese Sportart ist so vielseitig, dass sich jeder seine pers?nliche Leistungsgrenze setzen kann.
Alles ist m?glich. Bei den Veranstaltungen des Deutschen

Volkssportverbandes e.V. (DVV) wird eine kleine 5 km lange Strecke genauso angeboten wie Strecken von 10, 20, 30 oder 42 km L?nge.Vorurteile vergessen – einfach hingehen und mitmachen. Startkarte l?sen, den Namen und die Adresse eintragen, dann kann es schon auf die Strecke gehen.

Idealerweise sind die Strecken als Rundstrecken ausgeschildert, f?hren also wieder zum Startplatz zur?ck. Wer sich allein auf die Rundstrecke begeben will, kann dies tun. Besser geht es nat?rlich im Kreise von Freunden oder in der Gruppe. Da wird die Zeit nicht lang.

Die Herausforderungen lassen nicht lange auf sich warten. Steigungen lassen sich nicht immer umgehen und sorgen f?r die Anregung des Kreislaufes. Unterwegs besteht die M?glichkeit, innezuhalten und neue Kr?fte zu sammeln. Die restliche Strecke l?sst sich anschlie?end leicht bew?ltigen.

An den Kontrollpunkten werden Tee und Erfrischungen angeboten. Oft bieten auch B?nke an landschaftlich sch?nen Punkten die M?glichkeit zu verweilen und die herrliche Gegend zu genie?en. Besonders, wenn Kinder oder Enkel mit von der Partie sind, sollte man sich etwas mehr Zeit g?nnen und nicht dr?ngeln. Die jungen Wandersleute wollen ihre Umwelt entdecken, einmal ihren eigenen Interessen nachgehen.

Der Grad der Zufriedenheit, der sich nach der Wanderung einstellt, wird davon abh?ngen, ob man sein pers?nlich gesetztes Ziel, seine Erwartungen, erf?llen konnte. Egal, ob man die Strecke sportlich angeht oder eher gem?tlich.

Wer mehr ?ber unseren Sport wissen m?chte, findet am Startplatz einen kompetenten Ansprechpartner, die/den Abzeichenwart/in. Sie/er hat die Informationen ?ber die kommenden Veranstaltungstermine.

Mit 10 x 10 km hat man die erste Stufe des Internationalen Volkssportabzeichens bereits erf?llt. Ist der Anfang gemacht, kann der n?chste Schritt angegangen werden. Mit den l?ngeren Strecken warten schon die n?chsten Herausforderungen.

Quelle: http://www.dvv-wandern.de / Peter Exel

Volkssportabzeichen

Als kleine Belohnung für die regelmäßige Teilnahme an den DVV-Veranstaltungen kann man das beliebte Internationale Volkssportabzeichen erwerben. Egal ob beim Wandern, Radeln, Skiwandern, Schwimmen oder Inline-Skating.

Im DVV-Wertungsheft, das man direkt bei den Veranstaltungen oder in der DVV-Geschäftsstelle erhält, bekommen Sie für jede Teilnahme an einer DVV-Veranstaltung einen Wertungsstempel. Dabei ist es egal, für welche Strecke Sie sich entscheiden. Zeit spielt keine Rolle. Die Wertungsstempel verlieren niemals ihre Gültigkeit. Das erste Abzeichen in Bronze erhalten Sie mit 10 Teilnahmen – eine Leichtigkeit. Es folgen die Wertungsstufen 30, 50, 75, 100, 125, usw. Teilnahmen.

Ein volles Wertungsheft belohnt der DVV mit dem Internationalen Volkssport-abzeichen in Form einer Anstecknadel und einer Verleihungsurkunde. Die Abzeichen können auch in Form eines Stoffaufnähers erworben werden. Im persönlichen Abzeichenpß werden Ihre erreichten Stufen des Volkssportabzeichens schwarz auf weiß vermerkt.

Ein zusätzliches Abzeichen können Sie mit der Kilometerwertung erwerben. Bei den DVV-Sportarten Wandern und Radfahren wird jeder zurückgelegte Kilometer honoriert.

Quelle: http://www.dvv-wandern.de

Einfach mal wieder raus in die Natur

Alle, die den „sanften Ausdauersport“ kennenlernen möchten, brauchen nur eins zu tun:

Hingehen und Mitmachen!

DVV-Volkssportveranstaltungen finden in der Regel samstags und sonntags statt. Wählen Sie für das kommende Wochenende eine Veranstaltung (W=Wandern, R=Radfahren, Sch=Schwimmen, SK=Skiwandern, Inl=Inline-Skating) aus der Terminliste. Eine ist bestimmt in Ihrer Nähe.

In der Terminliste finden Sie auch die Adresse und Telefonnummer eines Örtlichen Ansprechpartners, der Ihnen weitere Informationen geben wird

Übrigens: Am Ort der Veranstaltung ist die Zufahrt zum Start- / Zielgelände ausgeschildert. Achten Sie auf Schilder mit der Aufschrift „IVV“ oder „DVV“.

Die örtlichen Veranstalter geben tägliche Startzeiten (z.B. von 7.00 bis 14.00 Uhr) vor. Ihre individuelle Startzeit können Sie dann innerhalb dieser vorgegebenen Zeitspanne frei wählen. Start und Ziel einer Veranstaltung befindet sich meist in einer Gemeinde- oder Sporthalle.

Erwerben Sie beim „Startkartenverkauf“ für € 1,50 pro Person eine Startkarte. Sie haben mit der ausgefüllten Startkarte Anrecht auf ein kostenloses Erfrischungsgetränk an Start und Ziel und an den Verpflegungspunkten sowie Versicherungsschutz auf der ausgeschilderten Strecke.

Jetzt geht’s los! Wählen Sie eine Streckenl?nge, die Ihnen gefällt und beginnen Sie mit dem Wandern, Radfahren, Skiwandern oder Schwimmen.

Die Streckenführung bzw. die Wanderwege sind mit Hinweistafeln gut ausgeschildert.

Je nach Streckenführung und -länge befindet sich ca. alle 3 – 5 km eine Verpflegungsstelle, an der Sie auch einen Kontrollstempel als Nachweis für die von Ihnen absolvierte Strecke auf Ihrer Startkarte erhalten.

Am Ziel wartet gute Laune, meistens Musik und Geselligkeit auf alle Teilnehmer. Der Veranstalter hält bestimmt eine Bratwurst oder eine gute Erbsensuppe und für die durstigen Kehlen einen Fruchtsaft oder auch ein kühles Bier bereit.

Mit der Startkarte, die alle Kontrollstempel aufweist, erhalten Sie nach erfolgreich absolvierter Strecke einen Stempel in das IVV-Wertungsheft – zum Erwerb des Internationalen Volkssportabzeichens.

Quelle: http://www.dvv-wandern.de

Stichworte A-Z

Tipps f?r Einsteiger

Stichworte A-Z

Abzeichenwart/in
Der/die Abzeichenwart/in informiert die Wanderer an Start und Ziel. Hier finden Sie einen kompetenten Ansprechpartner.

Aktuelles
Aktuelle Informationen rund um das Volkssportgeschehen finden Sie im Men¨ Aktuell. Frühere Meldungen können im Archiv nachgelesen werden.

Anfänger
Alle, die den sanften Ausdauersport kennen lernen möchten, brauchen nur eins zu tun: Hingehen und Mitmachen!

Anstecknadel
Ein volles Wertungsheft belohnt der DVV mit dem Internationalen Volkssportabzeichen in Form einer Anstecknadel und einer Verleihungsurkunde. Die Abzeichen können auch in Form eines Stoffaufnähers oder eines so genannten Brustabzeichens erworben werden.

Button
Die nicht kindgerechte Anstecknadel wird bei der DVV Junior-Serie durch einen drolligen Button ersetzt, den Kinder leicht an Pullover, T-Shirt oder Jacke anheften können.

DVV Junior-Serie
Kinder bis einschließlich dem 16. Lebensjahr erhalten die Wertungshefte der Teilnahmestufen 10, 30 und 50 kostenlos.

DVV-Kurier
Die Verbandszeitschrift DVV-Kurier informiert alle Wanderer Über das aktuelle Volkssportgeschehen. Ein kostenloses Probeexemplar kann per eMail angefordert werden.

Europa-Cup
Volkssportler, die in 14 verschiedenen Ländern Europas an IVV-Veranstaltungen teilgenommen haben, werden mit dem Europa-Cup ausgezeichnet.

Fahrrad
Fahrrad fahren zählt zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen. Auch hier haben DVV und Vereine besondere Angebote

Familien
Der unterst¨tzt mit der DVV Junior-Serie die Familien, da die kleinen die Wertungshefte bis 50 Teilnahmen kostenlos erhalten.

Geführte Wanderwochen
Geführte Wanderwochen bieten nicht nur Wanderspaß pur, sondern auch Freunde und Geselligkeit. In der Zeit von Februar bis Oktober gibt es in fast jeder Kalenderwoche Angebote.

Großer Preis der Regionen
Ein besondere Auszeichnung für Wanderer, die regelm&amlßig Rund- und Weitwanderwege bewältigen.

Internationales Volkssportabzeichen
Als kleine Belohnung für die regelmäßige Teilnahme kann man das beliebte Internationales Volkssportabzeichen erwandern.

Jugend
Kinder und Jugendliche können Mitglied im DVV Junior-Club werden und werden vom DVV Über spezielle Kinder- und Jugendaktivit?ten informiert.

Junior-Wandertage
Zahlreiche Vereine bieten bei Ihren Wanderungen spezielle Aktivitäten für Kinder und Jugendliche.

Kilometerwertung
Das Internationale Volkssportabzeichen kann als Teilnahme- oder Kilometerwertung erwandert werden.

Kinder
Kinder und Jugendliche können Mitglied im DVV Junior-Club werden und werden vom DVV ?ber spezielle Kinder- und Jugendaktivitäten informiert.

Marathon
Die Marathon-Landkarte zeigt alle Marathonveranstaltungen und 50 km-M?rsche des laufenden Jahres.

Marathon Cup
Ziel der Serie ist die erfolgreiche Teilnahme an acht Marathonveranstaltungen im Jahr

Olympiade
Alle zwei Jahre trifft sich die internationale Wander- und Volkssportfamilie zum Gro?ereignis – 2007 in Estland.

Permanente Wanderwege
Ein Permanenter Wanderweg ist ein Rundwanderweg, der im Gegensatz zu den 120 oder 160 km langen Rund- und Weitwanderwegen auf eine Etappe beschr?nkt bleibt. Die Streckenl?nge (mindestens 10 km) wird vom veranstaltenden Verein festgelegt.

Radwanderwege
Der DVV und seine Vereine bieten 6 Radwanderwege mit Gesamtl?ngen von zumeist 320 und 400 km.

Rund- und Weitwanderwege
Der DVV und seine Vereine bieten ?ber 40 Rund- und Weitwanderwegen mit Gesamtl?ngen von zumeist 120 und 160 km.

Schwimmen
Fast 30 mal im Jahr k?nnen Freunde des Schwimmsports am Internationalen Volksschwimmen teilnehmen.

Sportarten
Der DVV kennt f?nf Volkssportarten: Wandern, Radfahren, Schwimmen, Skiwandern und Inlineskating.

Startkarte
Erwerben Sie eine Startkarte zum Preis von ? 1,50.

Startzeiten
Die ?rtlichen Veranstalter geben t?gliche Startzeiten (z.B. von 7.00 bis 14.00 Uhr) vor. Innerhalb dieser Zeitspanne kann die Startzeit frei gew?hlt werden.

Stoffaufn?her
Ein volles Wertungsheft belohnt der DVV mit dem Internationalen Volkssportabzeichen in Form einer Anstecknadel und einer Verleihungsurkunde. Die Abzeichen k?nnen auch in Form eines Stoffaufn?hers oder eines so genannten Brustabzeichens erworben werden.

Streckenl?nge
Bei den DVV-Wandertagen wird stets eine 10-km-Strecke, meist auch eine 5- und 20-km-Strecke angeboten. Bisweilen steht auch der Marathon oder der 50-km-Marsch im Programm.

Teilnahmewertung
Das Internationale Volkssportabzeichen kann als Teilnahme- oder Kilometerwertung erwandert werden.

Terminliste
Die Terminliste 2006 mit der vollst?ndigen ?bersicht der Wandertage,
Wanderwochen sowie den Rund- und Weitwanderwegen erhalten Sie kosteng?nstig
zum Preis von ? 3,- (inkl. Porto und Versand) bei der DVV-Gesch?ftsstelle.

UNICEF-Wanderwoche
Die beliebte UNICEF-Wanderwoche wird j?hrlich vom DVV Landesverband Schleswig-Holstein/Hamburg durchgef?hrt.

Urkunde
Ein volles Wertungsheft belohnt der DVV mit dem Internationalen Volkssportabzeichen in Form einer Anstecknadel und einer Verleihungsurkunde. Die Abzeichen k?nnen auch in Form eines Stoffaufn?hers oder eines so genannten Brustabzeichens erworben werden.

Volkssportarten
Der DVV kennt f?nf Volkssportarten: Wandern, Radfahren, Schwimmen, Skiwandern und Inlineskating.

Volkssportvereine
?ber 1.000 DVV-Mitgliedsvereine sind die tragenden S?ulen des Volkssportgeschehens in Deutschland. Zahlreiche Vereine stellen sich in eigenen Webseiten vor.

Welt-Cup
Erwandern Sie in drei Kontinenten den IVV Welt-Cup.

Weltwandertag
Findet j?hrlich am 8. Mai statt – auch in Deutschland

Wertungsstempel
F?r jede Teilnahme an einer Internationalen Volkssportveranstaltung erh?lt man einen Wertungsstempel.

Quelle: http://dvv-wandern.de / Volkssportfreunde Fulda 1986 e.V.